Bodensee – Leben wo andere Urlaub machen

Die Bodenseeregion ist eines der wichtigsten Tourismusgebiete Deutschlands. Jedes Jahr urlauben über eine Million Menschen in einer der schönsten Regionen Süddeutschlands.
Alleine Friedrichshafen verzeichnet rund 800.000 Übernachtungen pro Jahr.
Die Städte und Gemeinden rund um den Bodensee haben also für Touristen viel zu bieten. Doch wie sieht es mit den Einwohnern aus? Lässt es sich in der Urlaubsregion auch gut leben?
Die Antwort lautet ganz klar: Ja! Denn die Region hat viel mehr zu bieten als nur malerische Landschaften und Tourismusangebote.

So liegt die Bevölkerungsentwicklung – entgegen des allgemeinen Trends – stets deutlich im Plus. Auch für 2030 werden erneut Bevölkerungszuwächse in der Bodenseeregion vorhergesagt.
Dies ist einer von vielen Indikatoren, dass unsere Region auch in Sachen Wirtschaft und Industrie viel zu bieten hat und es viele Arbeitsplätze in den unterschiedlichsten Branchen gibt. Längst gelten Städte wie Tettnang, Friedrichshafen, Konstanz und Ravensburg als beliebte Standorte bei vielen internationalen Unternehmen.

Internationale Unternehmen im Bodenseeraum

Zu den Global Playern im Raum Friedrichshafen gehören unter anderem Rolls-Royce, ZF, MTU, Airbus und Dornier.
In Tettnang hat sich mit der IFM ein Unternehmen im Bereich der Sensorik und Steuerungssysteme mit mehr als 7.000 Beschäftigten und rund 46 internationalen Standorten niedergelassen.
Auch die Region Ravensburg ist Heimat zahlreicher Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen: Vetter Pharma, Omira und Ravensburger sind nur einige von vielen mittelständischen und internationalen Firmen in der Region, die zahlreiche Arbeitsplätze schaffen.
Die Messe Friedrichshafen beheimatet mit der Euro Bike und der Fakuma zwei europaweit einzigartige Fachmessen, die tausende internationale Besucher anlocken.

Von Lindau über Konstanz bis in die Schweiz und Österreich

Ein weiterer Punkt, weshalb unsere Region als eine der lebenswertesten gilt, ist die Vielseitigkeit. Neben mittelgroßen Städten wie Lindau, Friedrichshafen, Ravensburg und Konstanz, sind auch die vorarlbergische Landeshauptstadt Bregenz sowie St. Gallen in der Schweiz schnell erreicht. Die gute Infrastruktur, die stetig weiter ausgebaut wird, sorgt für ein zügiges Erreichen aller wichtigen Dreh- und Angelpunkte der Region. So sind auch Metropolen wie München und Stuttgart über das Autobahnnetz in Reichweite und erweitern die Möglichkeiten mit einer starken Infrastruktur, internationalen Flughäfen und zahlreichen Freizeitaktivitäten.

Unserer Standort Tettnang liegt dabei sehr zentral: Lindau, Friedrichshafen und Ravensburg lassen sich jeweils in etwa 15 Minuten erreichen. Die A96 liegt ebenfalls verkehrsgünstig und ist nur einige Autominuten entfernt.
Auch der Flughafen Friedrichshafen lässt sich von Tettnang innerhalb von 10 Minuten erreichen – Und damit liegt praktisch die ganze Welt nur einen Katzensprung entfernt. Denn von Friedrichshafen aus starten mehrmals täglich Zubringerflüge nach Frankfurt, von wo aus man dann jeden Ort weltweit problemlos erreichen kann.

Für Ruhe und Erholung sorgt die Mischung aus städtischen und ländlichen Gebieten rund um den Bodensee. Mittel- und Kleinstädte wechseln sich mit idyllischen Dörfern ab und bieten unzählige Ausflugsziele. Im Sommer zählen Wandern, Radfahren, Schwimmen und Segeln zu den beliebtesten Sportarten. Im Winter ist das Skifahren und Snowboarden in den angrenzenden Bergregionen des Allgäus sowie Österreichs und der Schweiz Ziel zahlreicher Tagesausflügler.
Die malerische Kulisse der sich hinter dem Bodensee emporhebenden Alpen, sorgt im Alltag für Urlaubsfeeling. Das Motto „Leben wo andere Urlaub machen“ bekommt in der Bodenseeregion eine ganz eigene Bedeutung.

Kunst und Kulturangebote in der Bodenseeregion

Kunst und Kultur sind ein weiterer Schwerpunkt der Städte und Dörfer rund um den See. So gibt es zahlreiche Museen, Theater, Ausstellungen und Konzerte. In Konstanz, Friedrichshafen und Salem finden regelmäßig Konzerte weltbekannter Bands und Musiker statt. In Lindau finden wechselnde Sonderausstellungen von Künstlern wie Picasso und Chagall statt, die Besucher von überallher anziehen.
Gut erhaltene Schlösser und Burgen, die heute teilweise Kulturstätten sind, laden zu spannenden Zeitreisen ein.
In fast allen Gemeinden sind außerdem Bräuche wie die Fasnet verankert. In Friedrichshafen zählen zum Beispiel das Seehasenfest und das Kulturufer zu den traditionellen jährlichen Veranstaltungen. In Ravensburg ist das Rutenfest seit jeher eine Kulturveranstaltung für jung und alt.

Bodensee – Die Familienregion

Die Bevölkerungsstatistiken lassen außerdem auch einen deutlichen Zuzug von Familien in die Bodenseeregion erkennen. Das ist kein Wunder, denn Familienfreundlichkeit wird hier großgeschrieben. Von Kindergärten über Grundschulen bis hin zu Universitäten sind alle wichtigen Einrichtungen von jedem Ort aus in der Region schnell erreichbar. Viele Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Familien bieten einen hohen Mehrwert. Im Sommer laden das Ravensburger Spieleland, die Strände des Bodensees oder die Berge zu Ausflügen ein, im Winter bieten neben der vielfältigen Natur zahlreiche Indoorspielplätze genug Möglichkeiten für die Beschäftigung der Kleinsten.

Doch auch für Erwachsene gibt es in der kälteren Jahreszeit zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Fittnessstudios oder Indoorsportarten sind dabei sehr beliebt. Die Sportarena Tettnang zum Beispiel, verbindet beides: Neben einem Fittnessstudio im Obergeschoss bietet sie  außerdem Indoor-Tennis, -Squash und -Badminton an.

Die kulinarische Vielfalt der Bodenseeregion

Kulinarische Highlights lassen sich am Bodensee überall finden. Ob leckere Fischspezialitäten im bayrischen Lindau oder schwäbische Hausmannskost bei uns im baden-württembergischen Tettnang. Gerade Tettnang beherbergt mit dem Hotel Rad ein beliebtes Restaurant der gehobenen Kategorie, welches „schwäbionale“ Gerichte höchster Qualität anbietet. Daneben finden sich in Tettnang außerdem unter anderem das Culinarium mit wöchentlich wechselndem Mittagstisch, die Torstube Krone im Herzen Tettnangs sowie das traditionelle Gasthaus "Zum Landwirt" in Laimnau.

Aber auch zahlreiche internationale Restaurants lassen sich sowohl an den Promenaden Seegemeinden als auch in den urigen Dörfern finden. Sicher ist: Hier lässt sich für jeden Geschmack das Richtige finden!

 

Copyright Luftbild Bodenseeregion: Fotograf: Achim Mende, Internationale Bodensee Tourismus GmbH

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren